Neujahrsempfang der SPD Schwanheim-Goldstein

Ortsverein

Unter dem Motto „DREI Kandidaten - jeweils DREI Kreuze - DREI gewinnt“ führte der stellv. Vorsitzende des Ortsvereins und stellv. Ortsvorsteher im Ortsbeirat 6, Michael Wanka durch das Programm des gut besuchten Neujahrsempfangs. Es standen Drei Themen im Mittelpunkt. Das Grußwort des Oberbürgermeisters Peter Feldmann, die Drei Kandidaten des Ortsvereins Schwanheim-Goldstein für die Stadtverordnetenversammlung und den Ortsbeirat bei der Kommunalwahl am 06. März 2016 sowie die Ehrung von Arnold Weber.

Der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main sprach in seinem Grußwort viele Themen an, die Frankfurt betreffen. Er ließ auch nicht das aktuell Land auf, Land ab diskutierte Thema Flüchtlinge aus. Mit ihm gebe es „keinen Rabatt“ wenn sich Menschen die vor Krieg in unserem Land Schutz suchen, sich dann gegen unsere Verfassung stellen. Allerdings mahnte er auch, dass es für unser Land möglich sein muss, Flüchtlinge aufzunehmen.

Die Vorsitzende des Ortsvereins Marion Weil-Döpel und ihr Stellvertreter Michael Wanka ehrten den langjährigen Vorsitzenden der Schwanheimer SPD, sowie langjährigen Ortsbeirat und Stadtverordneten Arnold Weber für seine Verdienste für die SPD. Arnold Weber hat sich 
„mit viel Engagement und Zeit für die SPD und ihre Ziele eingesetzt. Menschen und das Engagement für sie, standen immer im Mittelpunkt seines Handelns. Dafür möchten wir ihm danken.“ Arnold Weber wird bei der nächsten Kommunalwahl am 06. März 2016 nicht mehr als 
Stadtverordneter kandidieren. Er versprach den Anwesenden, er wäre ja nun nicht weg, sondern werde der SPD erhalten bleiben. „Ich werde Euch unterstützen, aber auch -wenn es denn nötig werden sollte- meine Meinung sagen“.

Außerdem wurden die Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung und für den Ortsbeirat 6 vorgestellt. Für die Stadtverordnetenversammlung kandidiert Marion Weil-Döpel, eine bereits erfahrene Kommunalpolitikerin, auf Platz 32. Für den Ortsbeirat kandidiert Michael Wanka auf Platz 3, der sich bisher als stellvertretender Ortsvorsteher engagiert für Goldsteiner und Schwanheimer Belange eingesetzt hat. Natascha Stojanovic kandidiert auf Platz 8 der 
Ortsbeiratsliste. Der SPD Ortsverein Schwanheim-Goldstein freut sich sehr, dass die noch junge, vor allem aber geeignete Frau für den Ortsbeirat kandidiert. Natascha Stojanovic ist im Frankfurter Westen geboren und zur Schule gegangen. Nun will sie sich für den Frankfurter 
Westen und vor allem für die Stadtteile Schwanheim/Goldstein einsetzen. Ihr wesentliches Thema ist Bildung, da sie selbst aktuell Lehramt studiert. Michael Wanka ist sich sicher „wir werden noch von ihr hören“.

Liebe Schwanheimer, liebe Goldsteiner, Sie können sich von den Kandidaten persönlich ein Bild machen und sie kennenlernen. Die SPD Schwanheim-Goldstein wird an folgenden Tagen einen Informationsstand zur Kommunalwahl jeweils zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr organisieren:

06.02.2016 Rheinlandstraße am Kreisverkehr
20.02.2016 Alt-Schwanheim beim Drogeriemarkt
27.02.2016 Alt-Schwanheim beim Drogeriemarkt
05.03.2016 Alt-Schwanheim beim Drogeriemarkt

 

 
 

Kontakt SPD.de SPD Hessen SPD Hessen Süd SPD Frankfurt

 

SPD auf Youtube

 

SPD

 

 

https://www.spd.de/bildungsallianz/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorwärts