01.05.2020 in Allgemein

Unsere Hilfe ist gefordert - Kinder der Flüchtlingsunterkunft Goldstein benötigen Laptops

 
...jetzt aber los!
Mit großen Anstrengungen wird der Lehrbetrieb von den Lehrerinnen und Lehrer online aufrecht erhalten.
Aber nicht alle Kinder können im gleichen Umfang davon profitieren. Insbesondere dann nicht, wenn es an den Grundvoraussetzungen fehlt: Einem einigermaßen leistungsfähigen Laptop.
Genau das fehlt den Kinder, die in der Flüchtlingsunterkunft zum Eiskeller in Goldstein leben
Daher folgende Bitte:
Wenn Sie erwogen haben, sich einen neuen Laptop zu kaufen, aber bisher davon ausgegangen sind, dass es der alte (Laptop) noch tut, ändern Sie Ihre Meinung und geben den alten Laptop an Kinder, die lernen wollen.
Wichtig ist, dass der Laptop nicht zu alt ist, damit die Internetseiten einigermaßen schnell aufgerufen werden können. Dieser Aufruf ist keine Gelegenheit, Ihren alten Atari-Rechner loszuwerden ;-)
Vielleicht können Sie auch bei Ihrem Arbeitgeber nachfragen.
Setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung, damit wir den Kontakt herstellen können.
Beste Grüße
Jürgen Storjohann
 

29.03.2020 in Allgemein

Trotz oder grade wegen COVID-19: Buy Local!

 

Die COVID-19 Pandemie und die damit einhergehende Schließung unserer Läden kann für den Einzelhandel zu einer existenziellen Bedrohung werden. Der besondere Charm unseres Stadtteils wird auch durch die vielen kleinen Läden geprägt und wir haben daher alle ein Interesse daran, unseren Einzelhändlern dabei zu helfen, die angeordneten Ladenschließungen zu überstehen.

Was können wir tun?

Die meisten Läden in Schwanheim mussten ihre Pforten für den Verkauf schließen. Das bedeutet aber nicht, dass die Läden nichts mehr verkaufen können. Viele unserer Läden bieten in diesen schwierigen Zeiten einen besonderen Service. Sie können sich im Schaufenster oder ggf. auf der Homepage unserer Läden ein Produkt aussuchen und es telefonisch bestellen. In der Regel wird Ihnen das Produkt zusammen mit einer Rechnung in den Briefkasten gesteckt oder zugeschickt. Wir bitten Sie, unsere Läden zu berücksichtigen, soweit es sie ein Produkt im Angebot haben, das Sie benötigen.

Machen Sie es doch einmal andersherum: Suchen Sie im Internet und kaufen Sie im lokalen Präsenzhandel.

Nachfolgend ist eine Liste, der Geschäfte, die diesen Service anbieten. In dieser Liste finden Sie auch die Kontaktdaten der Geschäfte.

Einzelhandel Kontaktdaten Angebot
Bücher Waide

buecher-waide.de
E-Mail: info@buecher-waide.de
Tel.: 069 356311

Bücher
DVD
Musik
Spiele
Geschenkartikel

Nähkörbchen 069/357614 Wollen
Kurzwaren
Socken und Strümpfe
Martins 2radLaden 069/93998120
website: martins-2rad.de
Fahrräder
E-Bikes
Fahrradzubehör
Radsport F. Graf

069/6667601
website: radsport-f-graf.de

Fahrräder
E-Bikes
Fahrradzubehör

LifeStyle Floristik 069/66160004

Blumen
Vasen
Geschenkartikel

Helfen Sie, damit unser Stadtteil sein Gesicht behält und kaufen Sie Ihre Sachen so weit wie möglich aus Schwanheim.

 

24.02.2020 in Allgemein

Zur Hamburger Bürgerschaftswahl

 

Über das Ergebnis der Bürgerschaftswahl in meiner Heimatstadt der Freien und Hansestadt Hamburg freue ich mich ganz außerordentlich, als Sozialdemokrat und Hamburger. Dabei sehe ich darüber hinweg, dass die SPD gegenüber der letzten Bürgerschaftswahl acht Prozentpunkte eingebüßt hat. Das ist ein Verlust, über den an anderer Stelle nachzudenken ist.

Für mich steht im Vordergrund, dass sich meine Heimatstadt als Hansestadt bewiesen hat. Das Hansestädtische steht für mich für Weltoffenheit, Toleranz und eine durch die Einsicht in das Notwendige getragene Konstanz. Diese Werte sind die gemeinsamen Bezugspunkte der Sozialdemokratie, wie sie insbesondere durch die Hamburger SPD verkörpert wird, und dem, was als hanseatisch charakterisiert werden könnte.

Meine Freude über das Wahlergebnis ist umso größer, als dass es leider nicht immer selbstverständlich gewesen ist, dass obskure Parteien des rechten Randes keine Chance haben sollten. Erinnert sei an die Erfolge der Republikaner in den 1980ern und die der rechtsradikalen Statt-Partei von Barnabas Schill, mit der die CDU koalierte, um nach Jahrzehnten in Hamburg reagieren zu können. Insofern sind die Vorgänge in Thüringen, kein neues Phänomen. In dieser Hinsicht war Hamburg im Negativen Vorreiter.

Am Sonntag haben die HamburgerInnen ein klares Zeichen gesetzt, gegen Rechtsradikalismus und deren Verharmlosung durch die CDU.

Heute jedenfalls bin ich dankbar für meine Heimat und stolz, ein Sozialdemokrat zu sein.

Jürgen Storjohann

 

22.08.2018 in Allgemein

Sommerfest im Kobeltzoo ein voller Erfolg

 

Vergangenen Sonntag, den 12. August feierten der Kobeltzoo e.V. und der Ortsverein der SPD Schwanheim Goldstein gemeinsam Sommerfest im Kobeltzoo. Gemeinsam hatte man ein buntes Programm zusammengestellt. Der in der Region gut bekannte L’alligatore war mit seinem Tierprogramm vertreten und fand wie die weiteren Angebote Rollrutsche, Malen und Büchsenwerfen großen Anklang bei den anwesenden kleinen und großen Besucherinnen. Insbesondere die Rollrutsche hatte es vielen Kindern angetan. Für die Großen legte Robert Piesenecker während des nachmittags Langspielplatten auf und sorgte für Kurzweil. Die Landtagskandidatinnen der SPD, Petra Scharf und Stefanie Then, Landtagskandidatinnen für den Frankfurter Westen, bzw. Frankfurter Süden zeigten sich beindruckt von der Stimmung an diesem nochmals sommerlichen Nachmittag. Die Goldsteiner Rosenkönigin beehrte das Fest ebenfalls mit ihrer Anwesenheit. Markus Hirschenberger, stellvertretender Vorstand der SPD in Schwanheim Goldstein, zeigte sich abschließend zusammen mit Monika Greizke vom Vorstandsteam des Kobeltzoos hochzufrieden mit dem gelungenen Nachmittag. Jürgen Storjohann, Vorstand der SPD im Ortsverein, sagte auch für die nächsten Jahre die Unterstützung der SPD dem Kobeltzoo bei seinen Aktivitäten zu.  (mhi)

 

06.08.2018 in Allgemein

Sommerfest Kobeltzoo

 

Trotz der Hitzewelle ... laden wir euch zu Spiel und Spass in den Kobeltzoo.
Wir freuen uns euch alle zusammen mit dem Team vom Kobeltzoo am kommenden Sonntag im Kobeltzoo begrüssen zu dürfen. Geniessen wir zusammen den diesjährgen "Zuwarmi".
 

 

08.11.2017 in Allgemein

SPD Krimi-Lesung: Klasse!

 

Am Ende waren ihr die Verkaufsexemplare ausgegangen, sie konnte nur noch Bestellungen aufnehmen: Hanna Hartmann war der Einladung der SPD Schwanheim/ Goldstein gefolgt zu einer Autorenlesung ihres neuen Krimis "Totengräbers Tochter".

Neu war für viele der Gäste nicht nur dieses Buch, sondern auch der "Tatort" der Lesung: Sie waren zuvor noch nie im Jugendhaus Goldstein gewesen und erstaunt, an welch schönem Ort sich wochentags die jungen Leute treffen können! An diesem Samstag war das Haus aber exklusiv in der Hand der Freunde spannender Lektüre. Hanna Hartmann, im "richtigen Leben" die frühere Lokalpolitikerin Petra Tursky - Hartmann aus Sachsenhausen, las aber nicht einfach nur Ausschnitte ihrer Kriminalgeschichte vor, sondern plauderte aus dem Nähkästchen ihrer Erfahrungen eines Berufslebens auf dem Flughafen und ihrer Erfahrungen auf lokalpolitischem Parkett, inklusive des Themas "Wie reagiere ich auf shit storm in digitalen Medien?"

Dies alles hat sie einfließen lassen in die Handlung ihres Romans; in die bittersüßen Beschreibungen ihrer Protagonisten, die bei den Zuhörern für manchen Lacher sorgten, auch wenn es -natürlich- eigentlich um die Aufklärung von Straftaten geht.

Es war wieder einmal ein kurzweiliger Nachmittag, der allen, Autorin und Gästen, viel Spaß gemacht hat und wo, wie gesagt, am Ende die Verkaufsexemplare ausgingen........

Marion Weil - Döpel

 

25.08.2017 in Allgemein

Sommerfest des SPD-Ortsvereins Schwanheim/Goldstein im Kobeltzoo

 

Der SPD-Ortsverein Schwanheim/Goldstein veranstaltete am 13.08.2017 ein Sommerfest im Kobeltzoo. Das traditionelle Sommerfest zum Ende der Sommerferien am 13.08.2017 fiel in diesem Jahr mit dem Auftakt der heißen Phase des Bundestagswahlkampfes zusammen. Unsere Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen ließ es sich nicht nehmen, auch in diesem Jahr nach Schwanheim in den Kobeltzoo zu kommen, um mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen. Die Kinder und Familien konnten sich währenddessen über eine Rollrutsche, großformatiges Malen mit Acrylfarben, Tischtennis und Dosenwerfen freuen. „Gemessen an den langen Schlangen vor den Aktionsangeboten und den glücklichen Gesichtern der Kinder, war das Sommerfest ein voller Erfolg, der nach einer baldigen Wiederholung verlangt“, sagte der Vorstand des SPD-Ortsvereins, Jürgen Storjohann und dankte im Namen des Ortsvereines dem Team des Kobeltzoos für seine freundliche Unterstützung und der EGB Bauenergie für deren Sachmittelunterstützung. Vielleicht hatte nach mehreren Tagen Regen und strahlendem Sonnschein am Tag des Sommerfestes auch das Wetter ein bisschen zum Erfolg des Sommerfestes beigetragen. Jedenfalls konnten sich alle Beteiligten über ein gelungenes Fest freuen. (mhi)

 

Kontakt SPD.de SPD Hessen SPD Hessen Süd SPD Frankfurt

 

SPD auf Youtube

 

SPD

 

 

https://www.spd.de/bildungsallianz/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorwärts