01.03.2015 in Europa

TTIP - Eine Gefahr für die Demokratie?

 

SPD lädt ein zur Diskussion über geplantes Feihandelsabkommen

Das geplante Freihandelsabkommen TTIP und CETA mit zwischen der EU und den USA bzw. Kanada erregt seit Monaten die Gemüter. Viele sehen Gefahren für die Verbraucher in Deutschland und in Europa, wenn das Abkommen umgesetzt wird. Und nicht Wenige sprechen von einer Aushöhlung unseres Rechtssystems oder gar unserer demokratischen Grundordnung.

"TTIP - Eine  Gefahr für die Demokratie?" hat die SPD im Frankfurter Westen deshalb ihre Diskussionsveranstaltung genannt, die sie am kommenden Montag, 02. März 2015, in Höchst im Kapellensaal des Bolongaropalastes, Bolongarostraße 109, durchführt. Referent ist der Rechtsanwalt Oliver Strank, der sich intensiv mit dem Thema auseinader gesetzt hat. Moderieren wird Hubert Schmitt, Sprecher der SPD im Frankfurter Westen und Vorsitzender der SPD-Fraktion im Ortsbeirat 6.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Kontakt SPD.de SPD Hessen SPD Hessen Süd SPD Frankfurt

 

SPD auf Youtube

 

SPD

 

 

https://www.spd.de/bildungsallianz/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorwärts