18.08.2015 in Anträge

Ortsbeirats- Anregung an den Magistrat: Tempo-30-Zone in Schwanheim endlich umsetzen! | OBR6

 

Der Ortsbeirat möge beschließen,

der Magistrat wird aufgefordert, die mit der OM 2572 2013 eingeforderte Tempo 30- Zone in Schwanheim, entsprechend der bereits vor über einem Jahr erfolgten positiven Stellungnahme des Magistrats auch endlich umzusetzen (ST 929 vom 18.07.2014).

 

18.08.2015 in Anträge

Ortsbeirats-Anregung an den Magistrat: Waldwege im Stadtwald in Zukunft barrierefreier anlegen und in Stand halten |OBR6

 

Der Ortsbeirat möge beschließen,

der Magistrat wird gebeten, künftig dafür Sorge zu tragen, dass insbesondere die Waldwege im Frankfurter Stadtwald welche an die Siedlungsgebiete heranreichen möglichst barrierefrei -entsprechend der neuen Radwege im Wald (siehe bspw. den Hessischen Radfernweg R 8 Richtung Commerzbank-Arena)- angelegt und in Stand gehalten werden. In diesem Zusammenhang hervorzuheben ist die Neufeldschneise in Schwanheim (s. Bilder), welche möglichst bald in den geschilderten Zustand gebracht werden sollte.

 

18.08.2015 in Anträge

Ortsbeirats- Anregung an den Magistrat: Tempo 100 auf den Autobahnen im Ortsbezirk 6 der Stadt Frankfurt am Main | OBR 6

 

Der Ortsbeirat möge beschließen, der Magistrat wird aufgefordert,

  1. die nun fällige Stellungnahme von Hessen Mobil zu Tempo 100 auf den, den Ortsbezirk berührenden Bundesautobahnen (s. OM 2952 2014 und ST 1055 2014) einzuholen.
  1. Außerdem soll zusätzlich von Hessen Mobil eine Berechnung der aktuellen Lärmwerte nach RLS 90 für die nachfolgend aufgeführten Bundesfernstraßenabschnitte vorgenommen und die Werte mitgeteilt werden (entsprechend ST 94 2015). In diesem Zusammenhang ist von Hessen Mobil, das für die Berechnungen zugrunde gelegte Verkehrsaufkommen, inkl. dem Hinweis, aus welchem Jahr die Verkehrsdaten stammen, mit anzugeben:

2.1) BAB 5 Goldstein (entlang des Main bis 150 Meter in den Stadtwald, s. a. ST 94 2015)

2.2) BAB 5 Griesheim (entlang des Main bis zum Westkreuz)

2.3) BAB 66 Unterliederbach (entlang der Wohnbebauung und dabei ins-
       besondere an den Wohnhäusern: Königsteiner Str. 179, 177 und 175, die
       direkt an der ungeschützten 3-spurigen Autobahnabfahrt Frankfurt-Höchst, liegen)

2.4) BAB 66 Zeilsheim (entlang der Wohnbebauung)

2.5) BAB 648 (entlang der Wohnbebauung)
2.6) B 40 Sindlingen (s. ST 1458 2013)

 

31.07.2014 in Anträge

Antrag der SPD-Fraktion im Römer: Kulturelle Nutzung des Pavillons im Höchster Bolongarogarten

 
Pavillon im Höchster Bolongarogarten

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert, dafür Sorge zu tragen, dass der Pavillon im Garten des Bolongaro-Palastes künftig als ein öffentlicher Ort für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird.

 

20.03.2014 in Anträge

Ortsbeirats-Anregung an den Magistrat: Goldsteinpark | OBR6

 

Der Ortsbeirat möge beschließen,

der Magistrat wird aufgefordert, mitzuteilen, wann mit einer Erneuerung der Wege und der Beleuchtungsanlage, sowie der Umsiedlung der Pfadfinder und der damit verbundenen Renaturierung des ehemaligen Betriebshofs im Goldsteinpark endgültig zu rechnen ist und wie in der Zwischenzeit die Nutzungsmöglichkeit der Wege gewährleistet wird. Die für die Instandhaltung der Wege und der veralteten Beleuchtung zusätzlich erforderlichen Kosten seit dem Jahr 2007 sind ebenfalls mitzuteilen.

 

07.01.2014 in Anträge

Antrag (V): Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung in der Henriette-Fürth-Straße möglich? | OBR6

 

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat wird gebeten mitzuteilen, ob Möglichkeiten zur Reduzierung der ge-fahrenen Geschwindigkeit in der Henriette-Fürth-Straße gesehen werden.

Begründung

Anwohner berichten, dass Besucher wie auch Anwohner in der Henriette-Fürth-Straße Tempo 30 nicht einhalten würden. Dies führe bei der dichten Bebauung und den vielen Kindern auf der Straße immer wieder zu gefährlichen Situationen. Mithin wird die Einführung einer Spielstraße gefordert. Der Ortsbeirat ist daran interessiert zu erfahren, welche Möglichkeiten der Magistrat hier sieht?
 

 

18.09.2013 in Anträge

Antrag (EA): Keine Schließung des Gesundheitszentrums Schwanheim! | OBR6

 

Der Ortsbeirat möge beschließen,
der Magistrat wird aufgefordert, das Gesundheitszentrum Schwanheim in gleicher Form wie bisher zu erhalten und die Streichung der Mittel rückgängig zu machen. Die erforderlichen Mittel sind in den Haushalt, wie in der Vergangenheit, einzustellen.
 

 

Kontakt SPD.de SPD Hessen SPD Hessen Süd SPD Frankfurt

 

SPD auf Youtube

 

SPD

 

 

https://www.spd.de/bildungsallianz/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorwärts